Sei wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt

 

"Sein wie ein Fluß,

der still die Nacht durchströmt.

Die dunkle Nacht nicht fürchten.

Die Sterne widerspiegeln, wenn welche am Himmel sind,

und wenn Wolken den Himmel bedecken,

Wolken, die Wasser sind, wie der Fluß,

auch diese widerspiegeln, ohne Schmerz,

in den ruhigen Tiefen."

Manoel Bandeira, Der Fluß

 

... Titel erinnert mich an ein mal besuchtes Theaterstück. "Eines langen Tages Reise in die Nacht"

 

18.6.11 22:25

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL